Burnout-Beratung

Wenn nichts mehr geht

Stress und ständige Überforderung können zu einer Erschöpfungsdepression bis hin zum völligen Zusammenbruch führen. Das Burnout-Syndrom ist keine Modeerscheinung, sondern ein ernst zu nehmendes körperliches und seelisches Problem. Häufig trifft es die besonders Engagierten, die ihre eigenen Bedürfnisse zum Wohle Anderer über lange Zeit zurückstellen.

Es ist ein schleichender, gefährlicher Prozess, der sich meist erst dann bemerkbar macht, wenn die Arbeitsleistung stark nachlässt oder Persönlichkeitsveränderungen wie Zynismus oder Aggressivität auftreten.

Je eher man die Anzeichen wahrnimmt und gegensteuert, desto besser kann man ein Burnout bewältigen bzw. rechtzeitig abwenden. Scheuen Sie sich daher nicht, professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen, wenn Sie über einen längeren Zeitraum an einem oder mehreren der folgenden Symptome leiden:

  • ständige Müdigkeit, Schwäche, Antriebslosigkeit
  • das Gefühl, trotz immer größer werdender Anstrengung nichts bewirken zu können
  • Versagensängste, Panikattacken
  • Hoffnungslosigkeit, innere Leere
  • Schlafstörungen
  • Rückzug von Familie und Freunden
  • erhöhte Reizbarkeit
  • Kopf- und Rückenschmerzen, Magen-Darm-Beschwerden

Bitte sprechen Sie mich an, wenn Sie das Gefühl haben, betroffen bzw. gefährdet zu sein. Ich betrachte mit Ihnen eingehend Ihre körperliche und seelische Situation und sorge dafür, dass Sie schnelle und kompetente Hilfe erhalten.


arrow zurück zur Therapieübersicht